Die Firma Rembeck wurde von Alois Rembeck sen.
im Jahr 1936 als Baugeschäft mit dem Schwerpunkt
landwirtschaftliches Bauen gegründet. Schon früh
erkannte man die zunehmende Rationalisierung im
Baugewerbe und errichtete 1953 eine Halle zur
Erstellung von Betonwaren. Durch Innovationen
wurde das Unternehmen ständig vergrößert, so daß
1965 das erste Transportbetonwerk im Rottal entstand
und 1967 die Produktion von Elementdecken aufgenommen wurde. Unsere Kunden
schätzen die hochwertige Ausführung unserer Produkte, Termintreue und Service.
Deshalb sind wir stets bestrebt, die Wünsche unserer Kunden zufrieden zu stellen.
 
1936 Gründung der Firma Rembeck als Baugeschäft
1953 Gründung eines Betonwerkes und Bau einer Halle zu Herstellung von
  Betonwaren, Stalldecken, Stahlbetonträger usw.
1961 Alois Rembeck jun. tritt nach Studium der Firma als Bauingenieur bei.
1965 Inbetriebnahme des ersten Transportbetonwerkes im Rottal in Massing
Aufnahme der Elementdeckenproduktion
1971 Errichtung eines weiteren Transportbetonwerkes
  in Eggenfelden-Hetzenberg
1992 Neubau des Bürogebäudes
1993-99 Stetige Erweiterung des Betriebes mit Neubau der
  LKW-Werkstatt, Bauhalle und Fertigteilhalle
1997 Aufnahme der Doppelwandproduktion
1997 Ralph Rembeck tritt der Firma als Dipl.-Ing. bei
 
Beschäftigte: ca. 100 Mitarbeiter
Geschäftsleitung: Alois Rembeck, Dipl.-Ing. (FH)  
  Ralph Rembeck, Dipl.-Ing. (TU)  

a